Archiv




Sonntag, 07. Mai 2017

Landespatronatstag in Gaißach



Politische Bildungsfahrt nach Berlin


Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan, CSU, fuhr vom 26.03. - 29.03.2017 eine Abordnung unserer Kompanie unter der Leitung von Hauptmann Brückl nach Berlin.

Das Programm:

Besichtigung des Plenarsaals und Vortrag über die Aufgaben und

Arbeit des Palaments, Deutscher Bundestag.

Besuch der Kuppel des Reichstaggebäudes und des

Brandenburger Tores.

Stadtrundfahrt - an politischen Gesichtspunkten orientiert.

Besuch des Dokumentationszentrums Topograpie des Terrors.

Besuch des Jüdischen Museums.

Führung in der Gedankstätte Deutscher Widerstand.

Informationsgespräch in der Landesvertretung Bayern.

Informationsgespräch im Bundesministerium für Verkehr

und digitale Infrastruktur.

Diskussion mit MdB A. Radwan im Paul-Löbe-Haus.

Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer.

Fazit: Eine sehr interessante und lehrreiche Fahrt.


 

 

Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin






















In der Landesvertretung Bayern mit MdB Gerda Hasselfeldt






















Im Paul-Löbe-Haus mit MdB Alexander Radwan.

























Neue Schützenmeister und Jugendleiter


Bei der Jahreshauptversammlung am 17. Februar 2017

wurden folgende Mitglieder gewählt zum

1. Schützenmeister           Hans-Georg Haase

2. Schützenmeister           Uwe Pechtold

Jugendleiter                      Alexander Arndt,


 

Von links: Hans-Georg Haase, Uwe Pechtold

















Ehrungen durch den BSSB


Für langjährige Teilnahme am Rundenwettkampf wurden mit

Protektorabzeichen in Silber geehrt.

Baumann Thomas

Böck Matthias

Haase Michael

Lorz Rainer

Mulik Christian


Für 25 Jahre Mitgliedschaft beim BSSB

Dietsch Günther

Müller Hans-Georg


 

 

Von links: Baumann Thomas, Haase Michael, Dietsch Günther, Müller Hans-Georg, Mulik Christian

 

 

Freitag, 17. Februar 2017

Kompanieversammlung

Beginn: 19.30 Uhr im

Schützenheim "St. Sebastiani"

  

Tagesordnung:

1.  Eröffung und Begrüßung

2. Berichte über 2016       

- Hauptmann (u.a. Streitsache: Zuschuß zum Schützenheim,

           

Benefiizaktion zugunsten "Sternstunden")

        - Kompanieschreiber

        - Schützenmeister

        - Zahlmeister

3. Entlastung der Hauptmannschaft

4. Neuwahlen

    - 1. Schützenmeister

    - Jugendleiter

5. Verschiedenes






Rückblick auf Sonntag, den 22.01.2017

Jahrtag  

 

Im Rahmen des Jahrtages 2017 wurden folgende Ehrungen

durch den Landeshauptmann Karl Steininger und

Schützenhauptmann Ewald Brückl vorgenommen:

 


Ehrungen durch den Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien: 

 - Silberne Verdienstmedaille am blauen Band:

Dillmann Georg

 

- Bronzene Verdienstmedaille am blauen Band:

Hörschelmann Markus

 

- Bronzene Verdienstmedaille in für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Lorz Rainer

 


 

 

 

 

 

Von links: Markus Hörschelmann, Landeshauptmann Karl Steininger, Rainer Lorz, Georg Dillmann, 1. Bgm. Klaus Heilinglechner, Hptm. Ewald Brückl


 

 



Sonntag, 22. Januar 2017

Jahr- und Patronatstag

 

Unter dem Patronat des hl. Sebastian begehen wir den

Jahrtag 2017.

 

Ablauf:

 

10.00 Uhr  Eintreffen  

                   der Gebirgsschützen und Spielleute

                   am Parkplatz der Loischhalle. 

10.10 Uhr  Aufstellung zum Kirchenzug.

10.20 Uhr  Kirchenzug 

10.30 Uhr  Jahrtagsgottesdienst

                   in der Stadtpfarrkirche St. Andreas

                   mit Stadtpfarrer Dekan G. Beham.

11.30 Uhr  Totenehrung mit Kranzniederlegung

                   am Kriegerdenkmal auf dem Marienplatz.

 

anschließend Marsch zum Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani"

(Musikalischer Frühschoppen).

 

Mit Spielmannszug und Musikkapelle

 

Hutschmuck wird gestellt.

 

Sebastainiprozession

 

Treffen um 18.00 Uhr im Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

(Ohne Gewehr).

 



Spendenaktion zu Gunsten "Sternstunden".


Stolzes Ergebnis
10.000 Euro konnte die Gebirgsschützenkompanie Wolfratshausen der "Benefizaktion Sternstunden"des Bayerischen Rundfunks spenden, um Kindern und Jugendlichen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, die krank, behindert oder notleidend sind,

gezielt helfen zu können.
Kurz vor Weihnachten überreichten Hauptmann Ewald Brückl (links) und sein Stellvertreter Rainer Lorz den symbolischen Scheck an Christine Eberle von Sternstunden e.V.
Mit der Spendenaktion zugunsten von "Sternstunden" knüpft die Wolfratshauser Kompanie an ihr Benefizkonzert von 1999 an, das damals einen Erlös von 10.000 DM zugunsten der "Aktion Knochenmarkspende Bayern" erbracht hatte.




Über unsere Spendenaktion haben auch die "Sternstunden" einen Bericht ins Internet gestellt. Mit dem folgenden Link kann dieser Bericht abgerufen werden.



https://www.sternstunden.de/alle-meldungen/2017/januar/wolfratshauser-advent.html

 

(mit linker Maustaste markieren und mit rechter Maustaste "Link öffnen" aktivieren).



Veranstaltungskalender 2016


Sonntag


17. Jan.



Jahr- und Patronatstag    
mit Spielmannszug und Musikkapelle              

Freitag


19. Febr.

Kompanieversammlung

Sonntag

13.März


Bairisches Passionssingen

Sonntag

8. Mai

Landespatronatstag in Garmisch
mit Spielmannszug und Musikkapelle

Sonntag

22. Mai

Jahrtag
Gebirgsschützenkompanie Königsdorf

Donnerstag

26. Mai

Fronleichnam

Sonntag

3. Juli

Alpenregionsfest in Waakirchen
mit Spielmannszug und Musikkapelle

Samstag

30. Juli

Sommerfest

Sonntag

31. Juli

40-jähriges Jubiläum
Schützenkompanie St. Ulrich/Südtirol

Sonntag

21.Aug.

Volksfestzug in Vilshofen
mit Spielmannszug und Musikkapelle

Sonntag

4. Sept.

Jahrtag
Antlass-Schützenkompanie

Benediktbeuern

Sonntag

9. Okt.

Jahrtag
Gebirgsschützenkompanie Kochel

Sonntag

16. Okt.

Jahrtag
Gebirgsschützenkompanie Bichl

Sonntag

13. Nov.

Volkstrauertag

Sonntag

20. Nov.

Jahrtag
Gebirgsschützenkompanie Beuerberg

Sonntag

Neu

04.Dez.

Wolfratshauser Advent
Benefizaktion zugunsten
Sternstunden des BR und
sozialen Projekten Wolfratshausens

Samstag
Heiliger Abend

24.Dez.

1705-Gedenkfeier in Waakirchen

Weihnachtsanschießen am
 Sebastianisteg

 




Sonntag, 04. Dezember 2016


Wolfratshauser Advent


Loisachhalle Wolfratshausen


Eine Benefizveranstaltung zugunsten "Sternstunden".



 

Sonntag, 08. Mai 2016

Patronatstag in Garmisch


Neuer Musikmeister unserer Schützenkapelle, Walter Hofner.



Walter Hofner mit Hptm. Ewald Brückl



 



Kompanieversammlung 2016

 

Am Freitag, den 19. Februar 2016 fand satzungsgemäß die

Kompanieversammlung 2016 statt.

Die Beteiligung war gut. Es waren 66 Mitglieder anwesend.

 

 

Tagesordnung:

 

1.  Eröffung und Begrüßung

2. Berichte über 2015

         - Hauptmann

        - Kompanieschreiber

        - Schützenmeister

        - Zahlmeister

3. Entlastung der Hauptmannschaft

4. Bairisches Adventssingen in der Loisachhalle

5. Verschiedenes

 

 

 

Nach der Eröffnung und Begrüßung erfolgten die Berichte der

Hauptmannschaft. Anschließend erfolgte die Entlastung durch

den Prüfungsausschuss, der eine einwandfreie Führung aller

Unterlagen bestätigte.

 

 

Ehrungen

 

Durch den Bund der Bayerischen Gebirgsschützen
 

- Bronzene Verdienstmedaille in für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Eisgruber Werner 

 

 

Durch den Bayerischen Sportschützen-Bund (BSSB)
 

Dichtl Siegi

Edelkraut Franz

Tausend Adolf


50 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

Brückl Ewald

Graf Anton jun.

Hirsch Helmut

Schwarzenbeck Hans

40 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

 

 

 

Von links: Gauschützenmeister Denk Karl, Dichtl Siegi, Tausend Adolf, Edelkraut Franz, Hirsch Helmut, Eisgruber Werner, Brückl Ewald

 

 

 

 

    


   

 

Rückblick auf Sonntag, den 17.01.2016    

 

Im Rahmen des Jahrtages 2016 wurden folgende Ehrungen

durch den Landeshauptmann Karl Steininger und

Schützenhauptmann Ewald Brückl vorgenommen:

 

Ehrungen  der Gebirgsschützenkompanie Wolfratshausen: 

 

- Kompanieabzeichen in Gold für 30 Jahre Mitgliedschaft:   Weindauer Markus 

 

- Kompanieabzeichen in Silber für 15 Jahre Mitgliedschaft:

Baindl Michael-Josef, Holzer Christine, Mühlbauer Peter, Plößl Peter 

 

 

 

 Ehrungen durch den Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien:  

 

- Silberne Verdienstmedaille am blauen Band:

Pschorer Konrad

 

- Bronzene Verdienstmedaille am blauen Band:

Klug Georg, Kromm Erich   

 

- Bronzene Verdienstmedaille in für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Kerscher Hans, Weindauer Albert

 

 

 

 

 

Oben: Baindl Michael-Joser, Mühlbauer Peter, Klug Georg, Mitte: Weindauer Markus, Plößl Peter, Kromm Ehrich; unten: Brückl Ewald (Komp.Hptm.) Pschorer Konrad, Holzer Christine, Weindauer Albert, Kerscher Hans

 

 

 

 

 

 Sonntag, 17. Januar 2016 

 

Jahr- und Patronatstag

 

Unter dem Patronat des hl. Sebastian begehen wir den

Jahrtag 2016.

 

Ablauf:

 

10.00 Uhr  Eintreffen  

                   der Gebirgsschützen und Spielleute

                   am Parkplatz der Loischhalle. 

10.10 Uhr  Aufstellung zum Kirchenzug.

10.20 Uhr  Kirchenzug 

10.30 Uhr  Jahrtagsgottesdienst

                   in der Stadtpfarrkirche St. Andreas

                   mit Stadtpfarrer Dekan G. Beham.

11.30 Uhr  Totenehrung mit Kranzniederlegung

                   am Kriegerdenkmal auf dem Marienplatz.

 

anschließend Marsch zum Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

 

Mit Spielmannszug und Musikkapelle

 

Hutschmuck wird gestellt. 

 

 

Sebastainiprozession

 

Treffen um 18.00 Uhr im Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

(Ohne Gewehr).

 

 

 

 

 

 

Kompanieversammlung 2015

 

Am Freitag, den 27. Februar 2015 fand satzungsgemäß die

Kompanieversammlung 2015 statt.

Die Beteiligung war diesmal gut. Es waren 77 Mitglieder anwesend, von denen 74 stimmberechtigt waren.

 

Tagesordnung:

 

1. Eröffung und Begrüßung

2. Berichte über 2014

             - Hauptmann

             - Kompanieschreiber

             - Schützenmeister

             - Zahlmeister

3. Entlastung der Hauptmannschaft

4. Neuwahlen

5. Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani"

6. Verschiedenes

 

Nach der Eröffnung und Begrüßung erfolgten die Berichte der

Hauptmannschaft. Anschließend erfolgte die Entlastung durch

den Prüfungsausschuss, der eine einwandfreie Führung aller

Unterlagen bestätigte.

 

Die anschließenden Wahlen wurden vom Wahlausschuss

durchgeführt. Die Hauptmannschaft und die Ausschuss-

mitglieder sind unter "Organisation" aufgeführt und können

dort eingesehen werden.

 

Als erstes waren alle sehr erfreut, daß unser Ewald Brückl

wieder für das Amt des Kompaniehauptmanns kandidierte.

Recht herzlichen Dank dafür. 

 

Ein wichtiger Punkt war die Neuwahl des Kompanieschreibers,

da unser Helmut Hirsch nach 33 Jahren sein Amt niederlegte.

Wir möchten ihm auch an dieser Stelle

recht herzlichen Dank für seine geleistete Arbeit sagen - einfach super.

Als Nachfolger wurde Gerhard Gradwohl einstimmig gewählt. Lieber Gerhard, wir wünschen Dir viel Freude und Erfolg bei Deiner neuen Tätigkeit.

 

 

Weitere Änderungen:

1. Schützenmeister ist Otto Kaiser,

2. Schützenmeister ist Hans-Georg Haase

Jugendleiterin ist Ulla Petermichl, in Zusammenarbeit mit  

Uwe Pechtold und Bernhard Brade.

Vertreterin der Maketenderinnen ist Maria Baindl.

Neu im Ausschuss sind Thomas Baumann und Uwe Pechtold.

 

Wir wünschen der gesamten Hauptmannschaft und dem  

Ausschuss alles Gute , um die Aufgaben und Ziele unserer

Kompanie erfolgreich umzusetzen.  

 

 

 

Von links:Hauptmann Ewald Brückl, Maria Baindl, Hptm-Stv. Rainer Lorz, Thomas Baumann, Gerhard Gradwohl, Michael Baindl, Markus Weindauer, Hans-Georg Haase, Uwe Pchtold, Otto Kaiser, Markus Binar, Peter Mühlbauer

 

 

   

Ehrungen:

 

Durch den Gau Wolfratshausen: 

Baumann Thomas

Binar Markus

Brade Bernhard

       

Ehrenzeichen in Silber      

Ehrenzeichen in Silber

Ehrenzeichen in Silber
     

 

 

Durch den Bayerischen Sportschützen-Bund (BSSB)
 

Brönner Reiner

60 Jahre Mitgliedschaft im BSSB


Edelkraut Hans

Möckl Günther

Tränkl Josef


40 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

Henschelchen Wolfgang

Hesel Timm


25 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

 

 

   

Rückblick auf Sonntag, den 20.01.2015   

 

Im Rahmen des Jahrtages 2015 wurden folgende Ehrungen

durch den Landeshauptmann-Stv. Martin Haberfellner und

Schützenhauptmann Ewald Brückl vorgenommen:

 

Ehrungen  der Gebirgsschützenkompanie Wolfratshausen: 

 

- Kompanieabzeichen in Gold für 30 Jahre Mitgliedschaft:  

Effenberger Peter, Pschorer Konrad, Schmitz Michael,  

 

- Kompanieabzeichen in Silber für 15 Jahre Mitgliedschaft:

Herrnstädter Michael, Murawski Werner, Seitner Franz.

 

 

Ehrenmitgliedschaft für besondere Verdienste:

Bürgermeister a.D. Forster Helmut.

 

 

Ehrungen durch den Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien:

 

- Bronzene Verdienstmedaille am weiß-blauen Band für

  25 Jahre   Mitgliedschaft:

Mulik Christian 

 

-Silberne Verdienstmedaille am blauen Band:

Baindl Michael, Mühlbauer Peter. 

 

- Bronzene Verdienstmedaille am blauen Band:

Hofner Franz, Korti Peter, Pechtold Uwe

     

  

 

 

   

Oben (von links): Hofner Franz, Schmitz Michael, Effenberger Peter, Mitte: Korti Peter, Baindl Michael, Mühlbauer Peter, Lorz Rainer (Hptm Stv.), Seitner Franz, Murawski Werner, Unten: Landeshauptmann-Stv. Haberfellner Martin, Pechtold Uwe, Forster Helmut, Pschorer Konrad, Mulik Christian, Kompaniehauptmann Brückl Ewald.

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 18. Januar 2015 

 

 

Unter dem Patronat des hl. Sebastian begehen wir den

Jahrtag 2015.

 

Ablauf:

 

10.00 Uhr  Eintreffen  

                   der Gebirgsschützen und Spielleute

                   am Parkplatz der Loischhalle. 

10.10 Uhr  Aufstellung zum Kirchenzug.

10.20 Uhr  Kirchenzug 

10.30 Uhr  Jahrtagsgottesdienst

                   in der Stadtpfarrkirche St. Andreas

                   mit Stadtpfarrer Dekan G. Beham.

11.30 Uhr  Totenehrung mit Kranzniederlegung

                   am Kriegerdenkmal auf dem Marienplatz.

 

anschließend Marsch zum Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

 

Mit Spielmannszug und Musikkapelle

Hutschmuck wird gestellt. 

 

 

Sebastainiprozession

 

Treffen um 18.00 Uhr im Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

(Ohne Gewehr).

 

 

 

 

 

Oktoberfest 2014 

 

Die Kompanie nahm am 21.09.2014 am Oktoberfest Trachten- und Schützenzug mit Musikkapelle und Spielmannszug teil.  

 

Get Adobe Flash player

 

                                                                                                        

                                            
                                                                                                                                                                                                                                            
                                                    als Grußkarte versenden                                                        Kommentare (0)                                                                                                    

   

 

 

 

 

Bundesschießen 2014

 

 

Das 52. Bundesschießen in Bad Tölz fand vom 26. - 28.09.2014 statt.

Ergebnisse findet Ihr unter "Schießen / Archiv". 

 

 

 

   

Patronatstag in Miesbach am 04.Mai 2014  

 

 

 

Zeitungsartikel vom 06.Mai 2014
Zeitungsartikel vom 05. Mai 2014

   

 

Spielmannszug

 

   

 

Musikkapelle

 

   

  

Schützenkompanie

 

 

 

 

Kompanieversammlung 2014 

 

 

Am 31. Jan. 2014 fand um 19.30 Uhr die Kompanieversammlung

im Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani" statt.

 

Kompanie-Hauptmann Ewald Brückl konnte unter den 59 Kompaniemitgliedern auch den 1. Bürgermeister Helmut Forster,

den Landrat a.D. Manfred Nagler und den Bräu von Aying

Franz Inselkammer begrüßen.

 

Danach folgten die Berichte des Hauptmanns, des Kompanie-

schreibers, des Schützenmeisters und des Zahlmeisters.

Da die Hauptmannschaft das Jahr 2013 einwandfrei abgewickelt

hat, wurde dafür die Entlastung erteilt.

 

Der TOP 4: Zukunft des Schützenheims "St. Sebastiani"  

wurde eingehend erörtert.

Bei der anschließenden Abstimmung votierten die Mitglieder

mehrheitlich (1 Gegenstimme) für den Kauf des Schützenheimes.

Über das Weitere werden wir zu gegebener Zeit berichten. 

 

 

 

 

Ehrungen:

 

Durch die Gebirgsschützenkompanie: 

Christa Hirsch        

Ehrenzeichen in Gold für 30-jährige
Mitgliedschaft

 

 

Durch den Bayerischen Sportschützen-Bund (BSSB)
 

Alfons Pröll

40 Jahre Mitgliedschaft im BSSB


Wilhelm Kerl


40 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

Markus Binar


25 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

Karl Dillmann


25 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

Michael Leininger


25 Jahre Mitgliedschaft im BSSB

 

Von links: 2. GauSchMstr. Georg Orterer, Alfons Pröll, Christa Hirsch, Karl Dillmann, Michael Leininger, Markus Binar, Wilhelm Kerl

 

 

 

   

 

 

 

 

Rückblick auf Sonntag, den 19.01.2014  

 

Im Rahmen des Jahrtages 2014 wurden folgende Ehrungen

durch den Landeshauptmann-Stw. Martin Haberfellner und

Schützenhauptmann Ewald Brückl vorgenommen:

 

Ehrungen  der Gebirgsschützenkompanie Wolfratshausen: 

 

- Kompanieabzeichen in Gold für 30 Jahre Mitgliedschaft:  

Baindl Michael, Gollmann Erwin, Grosch Leopold, Landstorfer Eduard, Samp Klaus, Tausend Adolf, Waldherr Hans. 

 

 Ehrenzeichen in Gold für besondere Verdienste:

Altbürgermeister Erich Brockard.

 

 

Ehrungen durch den Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien:

 

- Bronzene Verdienstmedaille am weiß-blauen Band für 25 Jahre     Mitgliedschaft:

Dillmann Georg, Richter Tom, Weindauer Matthias.

 

-Silberne Verdienstmedaille am blauen Band:

Haase Hans-Georg.

 

- Bronzene Verdienstmedaille am blauen Band:

Hörschelmann Gerhard.  

 

 

 

Obere Reihe von links: Gauhauptmann-Stv. Georg Schwaiger, Waldherr Hans, Baindl Michael, Richter Tom, Samp Klaus,Mackert Dirk. Mittlere Reihe: Tausend Adolf, Grosch Leopold, Gollmann Erwin, Dillmann Georg, Hörschelmann Gerhard, Haase Hans-Georg, Weindauer Matthias.  Untere Reihe: Weindauer Markus, Landshauptmann-Stv. Haberfellner Martin, Altbürgermeister Brockhard Erich, Landstorfer Eduard, Schützenhauptmann Brückl Ewald.

 

   

   

Sonntag, 19.01.2014 

 

Unter dem Patronat des hl. Sebastian begehen wir den

Jahrtag 2014.

 

Ablauf:

 

10.00 Uhr  Eintreffen  

                   der Gebirgsschützen und Spielleute

                   am Parkplatz der Loischhalle. 

10.10 Uhr  Aufstellung zum Kirchenzug.

10.20 Uhr  Kirchenzug 

10.30 Uhr  Jahrtagsgottesdienst

                   in der Stadtpfarrkirche St. Andreas

                   mit Stadtpfarrer Dekan G. Beham.

11.30 Uhr  Totenehrung mit Kranzniederlegung

                   am Kriegerdenkmal auf dem Marienplatz.

 

anschließend Marsch zum Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

 

Mit Spielmannszug und Musikkapelle

Hutschmuck wird gestellt. 

 

 

Sebastainiprozession

 

Treffen um 18.00 Uhr im Gebirgsschützenheim "St. Sebastiani".

(Ohne Gewehr).

 

 

 

 

Wichtiger Hinweis  

Betrifft Schießjacken, Luftdruckgewehre und -etuis, bzw. - koffer. 

 

Wie schon in der Kompaniemitteilung Nr. 99/2013 angegeben, müssen

alle o.a. Ausrüstungsgegenstände, die von den Schütz(inn)en im Schützenheim deponiert sind,  mit dem Namenschild der Eigentümer

versehen sein. Derzeit ist dies bei einigen Gegenständen nicht der Fall und es ist deshalb auch nicht feststellbar, wem diese (teileweise uralt) gehören.

Aus diesem Grund müssen alle Teile bis zum 30. November gekenn-zeichnet sein. Nach diesem Zeitpunkt gehen die nicht gekennzeichnenten Teile automatisch in das Eigentum der Schützenkompanie über. Die nicht verwendungsfähigen Teile werden entsorgt.

 

Die o.a. Aktion wurde durchgeführt, d.h. die Teile wurden als Kompanieeigentum übernommen, bzw. entsorgt.

20. Febr. 2014  

 

 

     

    

Kameradschaftsabend, Samstag , 19. Oktober 2013 

 

Im Rahmen der Feier des 30-jährigen Schützenkompanie-Jubiläums

wurden mit Verleihung des goldenden Kompanieabzeichens geehrt:

 

Ministerpräsident a. D. Dr. Edmund Stoiber, Ehrenleutnant 

Landrat a. D. Manfred Nagler. Ehrenleutnant 

 

Von links: Lorz Rainer, Nagler Manfred, Dr. Stoiber Edmund und Brückl Ewald

 

 

Bürgermeister a.D. Erich Brockard erhielt ebenfalls diese Auszeichnung.

Da er leider erkrankt war, erfolgt die Verleihung bei nächster Gelegenheit. 

 

 

 

Samstag, 19. Oktober 2013

Kameradschaftsabend zum 30-jährigen Schützenkompanie-Jubiläum. 

Beginn: 18.00 Uhr  

Es gibt Freibier, bzw. entsprechend alkoholfreie Getränke.

Zum Essen gibt's Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat (Unkostenbeitrag 5,00 Euro). 

Zur Unterhaltung spielt die "Altbayerische Wirtshausmusi". 

Alle Mitglieder sind mit ihren Frauen / Männern herzlich eingeladen. 

Anmeldung bis 08. Okt. 2013. 

 

 

 

Rundenwettkampf

 

Am 14. bzw. 15.10.2013 beginnt auch die neue Rundenwettkampfsaison.

 

Die Luftgewehr- sowie auch die Pistolenmannschaft haben durch gute Leistungen in der vergangenen Saison den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse geschafft.

 

Die Luftgewehrmannschaft startet nun in der B-Klasse.

Sie hat am ersten Wettkampftag, Montag, den 14.10. frei und beginnt somit am 21.10. zuhause gegen GSK Beuerberg 4.

 

Die Luftpistolenmannschaft beginnt am Dienstag, den 15.10. auswärts bei Almenrausch Münsing 1.

 

In der vergangenen Saison gab es für unsere Schützen gute Ergebnisse in den einzelnen Klassen:

 

Luftgewehr C-Klasse

 

1. Regina Reichart

GSK Beuerberg

Schnitt  368,13 Ringe

2. Michael Haase

GSK Wolfratshausen

Schnitt  364,50 Ringe

3. Peter Urban

GSK Beuerberg

Schnitt  363,88 Ringe

 

Luftpistole Gauklasse

 

1. Matthias Böck

GSK Wolfratshausen

Schnitt  361,50 Ringe

2. Anton Hainz

GSK Königsdorf

Schnitt  361,11 Ringe

3. Dieter Lechner

GSK Wolfratshausen

Schnitt  360,80 Ringe


"Gut Schuss" für beide Mannschaften in der neuen Saison. 

 

 

 

    

 

Bundesschießen 2013 

 

Das Bundesschießen in Bad Tölz findet vom 27. - 29.09.2013 statt.

 

Als Schießtag in Tölz ist der

 

Samstag, 28 September vorgesehen (für Schützen ohne eigenes Gewehr). 

 

Abfahrt: 8.30 Uhr Hatzplatz (mit Privat-Pkw)

 

KK-Gewehre und Munition werden gestellt.

 

Schützen mit eigenem Gewehr können selbstverständlich frei wählen,

an welchem Tag sie in Tölz schießen wollen.

 

 

Zur Verbereitung bzw. Training werden, wie jedes Jahr,  drei Termine bei der

KpFSG Wolfratshausen, Geltinger Str. angeboten. Und zwar

 

Freitag    06.09.2013

Mittwoch 11.09.2013

Mittwoch 18.09.2013

 

jeweils zwischen 17.00 und 19.00 Uhr.

 

KK-Gewehre + Munition werden gestellt, soweit nicht eigene vorhanden.

 

 

Auszüge aus dem Ladschreiben zum 51. Bundesschießen am

27. - 29. September 2013, die das Schießen betreffen: 

 

(Das Ladschreiben liegt im Schützenheim auf.) 

 

Teilnehmer: Schützen, Senioren und Maketenderinnen.

 

Einlage: (von jedem Schützen selbst zu bezahlen)

Je Schütze € 10,-  (einschließlich Munition)

Gelöste Scheiben müssen am gleichen Tag beschossen werden.

  5 Schuß Probescheibe (schwarz)

  4 Schuß Festscheibe Bayern (Blattl grün)

  1 Schuß Königsscheibe (Blattl rot)

10 Schuß Ringwertung (Blattl schwarz)

Kein Nachkauf. Die 20 Schuß müssen ohne den Stand zu verlassen, innerhalb von 30 Minuten abgegeben werden.

 

 

Mannschaftswertung 

Schützenklasse (Jahrgang 1953 und jünger)

Jede Kompanie kann sich mit beliebig vielen Gebirgsschützen beteiligen.

Die zehn besten Einzelschützen werden für die Mannschaft gewertet.

Seniorenklasse (Jahrgang 1952 und älter)

Jede Kompanie kann sich mit beliebig vielen Seniorenschützen beteiligen.  

Die fünf besten Einzelschützen werden für die Mannschaft gewertet. 

 

Schießbedingungen 

Geschossen wird mit Kleinkaliber-Gewehr nach altem bayerischen Schützenbrauch. Entfernung 100 m stehend freihändig in voller Montur und Schützenhut, ohne Schießhandschuh. Jeder abgebene Schuß ist gültig. Jeder Schütze ist für die abgegebene Schußzahl selbst verantwortlich. Scheibenfehler werden mit 0 gewertet. Ist mehr als die gültige Schußzahl auf der Scheibe, wird der beste Schuß gestrichen. Bei Streitfällen enscheidet das Schiedsgericht entgültig. 

 

Geschossen wir in der Seniorenklasse sitzend auf 100 Meter. Schützen die sitzend schießen, können beide Ellbogen auflegen. Hakenkappe ist nicht erlaubt.

Senioren, die in der Schützenklasse für die Mannschaft schießen wollen, müssen stehend schießen.

 

Ab 86 Ringe: Goldene Eichel,

ab 80 Ringe: Silberne Eichel,

ab 74 Ringe: Grüne Eichel,

 

Die Eicheln werden gegen eine Schutzgebühr (Selbstkosten) von € 5,- abgegeben.

(es sollen nicht mehr als 3 Eicheln an der Montur getragen werden!)

 

Achtung Senioren!

Die Hauptschießtage für Senioren sind Freitag und Samstag (27. + 28.9.).

Wegen der Standumbauten stehen Sonntag nur einige Stände zur Verfügung.  

Es ist deshalb am Sonntag eine eingeschränkte Schießgelegenheit für Senioren sowohl in Kreuth wie auch in Tölz. 

 

Preisverteilung:

Sonntag, 29. Sept. 2013 um 18.00 Uhr im Schützenhaus in Kreuth.

 

 

 

 

 

Freitag, 27. Sept. 2013

"Oide Wiesn" in München  

Abfahrt um 12.30 Uhr am Hatzplatz in Wolfratshausen.

Mit Gewehr bzw. Säbel.

Hutschmuck wird gestellt.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl  (50 Musikanten und Schützen, vom Festring festgelegt)  ist eine Anmeldung bis spätestens 20. Sept. notwendig.

Anmeldeliste liegt im Vereinsheim aus. 

 



Juli 2013


Erstellung unserer Homepage und Beginn

unserer Internetaktivitäten durch den

EDV-Beauftragten Hans-Georg Haase.